Menu

Nach der dreiwöchigen Osterpause fand die Mannschaft nur schwer ins Spiel und profitierte in der ersten Hälfte von einer Einzelleistung von BAHADE AKBULUT, der bereits in der 2. Minute mit der Pike traf. Die nur defensiv eingestellte Heimelf machte vor dem eigenen Strafraum die Räume zu und es fehlten einfach die Ideen und Spielverlagerungen. Der glückliche Ausgleich für Runkel/Steeden (20.) war ein Geschenk von Joel und resultierte aus einem Rückpass, bei dem dem ansonsten sicherlich spielstärkste Torhüter der Kreisklasse der Ball versprang. Nach der Pause wurde unser Spiel kurzzeitig besser, und ein Hammerschuss von FELIX SCHILLING (40.) sowie 2 Treffer von TAYYIP ENGIN (45., 48.) sicherten innerhalb von 10 Minuten den verdienten Sieg. TOM ALTBROD kam in der 2. Hälfte zu seinem Debüt in der C1, Pflichtaufgabe erfüllt - nach mehr fragt morgen keiner mehr. Die Mannschaft bleibt damit in 2014 weiterhin verlustpunktfrei,

Kader: Joel Sommer (TW), Vincent Friedrich, Maximilian Wolf, Marvin Krämer, Felix Schilling, Darius Dennes, Max Wilhelm, Tayyip Engin, Linus Schmidt, Bahadir Akbulut (C), Mert Korkmaz - Philipp Dippe, Tom Altbrod