Menu

Das Spiel begann optimal, denn bereits nach 4. Minute konnte ROMAN FRACKOWIAK nach einem Abwehrfehler der Heimmannschaft den Ball über die Linie drücken. Dies gab dem Spiel unserer Mannschaft Sicherheit und war bis zum Strafraum recht ansehnlich. Die Gastgeber hielten in erster Linie körperlich dagegen, konnten aber keine eigenen Angriffe starten. So blieb der Elzer Torwart JOEL SOMMER beschäftigungslos. Kurz vor der Pause dann ein Strafstoßgeschenk an die Elzer Mannschaft, die aber BAHADE AKBULUT nicht nutzten konnte. So ging es mit der knappen Führung in die Pause. Die 2. Hälfte begann mit einem Strafstoß für die Heimmannschaft, den aber JOEL parieren konnte. In der 42. Minute machte es denn BAHADE besser und erzielte aus dem Spiel heraus den ersehnten 2. Treffer. Mit dem Treffer von SEBASTIAN HEINRICHS (46.) war das Spiel gelaufen und die Gegenwehr von Oberlahn gebrochen. FELIX SCHILLING (56.) mit einem sehenswerten Freistoß und abermals BAHADE (66.) stellten dann das hochverdiente Endergebnis her, das in der Schlussphase auch noch deutlicher hätte ausfallen können.
Insgesamt eine gute Mannschaftsleistung mit einer starken Defensive, die bis auf dem Strafstoß im gesamten Spiel keinen Torschuss zuließ.

Kader: Joel Sommer (TW), Sebastian Stahlhofen, Darius Dennes, Maximilian Wolf, Marvin Krämer, Roman Frackowiak, Tayyip Engin (K), Bahardir Akbulut, Philipp Dippe, Allessandro Mursia, Mert Korkmaz - Sebastian Heinrich, Linus Schmidt, Felix Schilling