Menu

Einfach eine klasse Leistung der Mannschaft gegen den Mitkonkurrenten um den Titel: Einstellung, Einsatz, Wille und Spielfreude waren über die gesamte Spielzeit vorhanden. Nach der frühen Führung durch BAHADIR AKBULUT (6.) kamen nur kurzzeitig Zweifel an einem deutlichen Sieg auf, als MERT KORKMAZ aus einem Meter den Ball über das Tor drosch (15.) und somit das wichtige 2. Tor vergab. Dies sollte ihn aber nur noch mehr motivieren, denn er machte 6 Minuten später diesen wichtigen Treffer und krönte seine erstklassige Leistung mit den Toren zum 5:1 (34.) und 8:1 (62.). TAYYIP ENGIN (23. und Traumtor zum 7:1 (48.)), FELIX SCHILLING (26.) und abermals BAHADIR AKBULUT (45.) erzielten die weiteren Treffer. Nach dem zwischenzeitlichen Gegentreffer zum 4:1 (31.) fielen die letzten beiden Treffer der Gäste (65., 70.) in Unterzahl nach Zeitstrafe gegen Maximilian Wolf und etwas Unruhe außerhalb des Platzes.
Fazit: Klasse Leistung aller 13 Spieler gegen einen an diesem Tag chancenlosen Gegner.

Kader: Joel Sommer (TW), Darius Dennes, Maximilian Wolf, Philipp Dippe, Marvin Krämer, Tayyip Engin, Max Wilhelm, Felix Schilling, Linus Schmidt, Bahadir Akbulut (C), Mert Korkmaz – Julian Purtauf, Allesandro Mursia,