Menu

Nach einem Eckball in der letzten Minute gelang den Gästen aus Brechen der zugegeben verdiente Ausgleich im Spitzenspiel. Nach einen direkt verwandelten Freistoß von ALLESANDRO MURSIA (19.) konnten wir zwar in Führung gehen, trotzdem bekam unsere Elf auch danach das Spiel nicht richtig in den Griff. Bereits vor dem Führungstreffer und wie in der Vorwoche wurde eine hundertprozentige Torchance vergeben und auch im weiteren Spielverlauf half den Gästen mehrmals Aluminium. Aber da die konsequente Chancenverwertung fehlte, kamen die Gäste in der 2. Spielhälfte stark auf und so wurde der Ausgleichsteffer „erbettelt“.
Das Ergebnis reichte aber zur „Weihnachtsmeisterschaft“ gegen die punktgleichen Gäste, da, wie man so nebenbei vom gut informierten Gästetrainer erfahren konnte, der letzte Spieltag wegen der Hallenrunde generell abgesetzt wird – vielleicht kommt ja auch noch mal was von offizieller Seite.
Glückwunsch also an die Mannschaft, ein Ziel erreicht.
Kader: Joel Sommer (TW), Julian Purtauf, Maximilian Wolf, Darius Dennes, Marvin Krämer, Roman Frackowiak, Philipp Dippe, Allesandro Mursia, Linus Schmidt, Bahadir Akbulut (C), Mert Korkmaz - Sebastian Heinrich, Felix Schilling, Tayyip Engin, Taha Demir