Menu

Nach der Niederlage unter der Woche galt es wieder aufzustehen und den Anschluß an die Spitze nicht zu verpassen. Der Gegner aus Brechen machte es uns an diesem Samstag mittag recht leicht, so das mit einer mäßigen Leistung das Spiel klar gewonnen werden konnte. Leider zeigte es sich auch in diesem Spiel das es an Respekt gegenüber Mitspieler!!, Schiedsrichter und Gegner bei einigen Jungs mangelt. Die besagten Spieler vielen nur durch Eigensinnigkeit und Gemecker auf, anstatt das spielerische Potenzial der Mannschaft auszuschöpfen.

Es spielten: Vedat Aksoy, Özgur Bozkurt, Leon Butzbach, Dennis Dietrich, Leopold Eufinger, Felix Friedrich, Daniel Hofmann, Kaan Isik, Arman Jragazpanian, Andreas Kraftschik, Til Lampertz, Luca Metternich, Philipp Proft, Raphael Wahl, Bünyamin Yildirim