Menu

In userem letzten Heimspiel vor der Winterpause hatten wir einen Gegner der nur mit neun Spielern anreiste. Eigendlich ein Grund für einen höheren Sieg doch unsere Mannschaft lieferte eine mehr als schlechte Leistung ab. Nur in den ersten fünf Minuten lief alles nach Plan und wir gingen durch Daniel in Führung. Jetzt hätte man eigentlich davon ausgehen müssen das wir den Gegner unter Druck setzen aber im Gegenteil die Wolfenhäuser wurden starker (teilweise mit acht Spielern) und kamen durch einen unhaltbaren Freistoß zum 1:1 Halbzeitstand. Auch im zweiten Abschnitt setzte sich die Katastrophe fort. Nur durch eine Einzelaktion von Roman kamen wir noch zu einem unverdienten Sieg. Es kamen folgende Spieler zum Einsatz: Luigi di Blasio (mußte kurzfristig den verletzten Luca im Tor ersetzen) Philipp Dippe, Arman Jragazpanien, Max Wolf, Lukas Eissinger, Max Wilhelm, Roman Frackowiak, Daniel Hofmann Felix Schilling, Sevket Touran, Joel Sommer, Özgur Bozkurt, Joscha Meister und Manuel Blum