Menu

Zweiter Sieg hintereinander. Trotz schwachem Beginn und und einem 0:1 und 1:2 Rückstand ist es gelungen durch die gute Moral das Spiel mit Hilfe von 4 D Jugend Spielern zu gewinnen.

Es spielten: Lukas Armbrost, Max Wolf ( 2 Tore ), Tom Altbrod, Vincent Friedrich, Marvin Krämer, Oguzhan Ekinci, Felix Scherer, Sebastian Heinrichs ( 2 Tore ), Joscha Meister, Finn Seelbach, Engin Tayyib, Oemer Akbulut, Noah Botor und Max Strohmeier