Menu

Am vergangenen Sonntag kassierten unsere Jungs unnötig, aber letztendlich völlig verdient ihre erste Saisonniederlage. Bei herrlichem Fußballwetter übernahm unsere Mannschaft sofort die Initiative und kam schnell zu ersten Chancen, die aber teils leichtfertig vergeben wurden. In der 22. Minute drückte MERT KORKMAZ nach schöner Vorarbeit von BAHADE AKBULUT den Ball zur umjubelten Pausenführung über die Linie. Bis auf 2 Chancen hatte die JSG Brechen in der ersten Halbzeit nichts entgegen zu setzen.
Die Pausenansprache war eigentlich klar. Umso unverständlicher war, dass nun „Sommerfussball“ geboten wurde. Vorentscheidend dann , dass der erste vielversprechende Angriff (43.) der zweiten Hälfte nicht verwertet wurde, als ALLESANDRO MURSIA von der rechten Seite in den Strafraum zog, allerdings sein Querpass keinen Abnehmer fnad. Danach übernahm die Heimmannschaft das Spiel und das Schicksal seinen Lauf:
Der Ausgleich fiel in der 48. Minute, ausgehend von einem Eckball von Brechen. Der Ball war eigentlich bereits geklärt, wurde jedoch im Mittelfeld wieder leichtfertig verloren. Die Spielerin aus Brechen lief allein und ungestört auf Joel zu, der chancenlos war. Auch die Führung von Brechen (55.) war absolut vermeidbar.
Angesichts der drohenden Niederlage sollte nun nochmal einen Gang höher geschaltet werden und ein Abwehrspieler wurde zugunsten eines weiteren Offensivspielers geopfert. Die Umstellung verpuffte jedoch. Letztendlich führten dann 3 Konter von Brechen zum verdienten Sieg, der aber sicherlich zu hoch ausfiel.
Fazit: Die Mannschaft vergaß, nach der guten ersten Hälfte weiter zu machen und mit einem 2. Treffer den „Sack“ zuzumachen. Hoffentlich lehrreich für das Spitzenspiel am kommenden Samstag gegen die JSG Weilmünster.
Kader: Joel Sommer (TW), Darius Dennes, Maximilian Wolf, Marvin Krämer, Felix Schilling, Philipp Dippe, Max Wilhelm, Allesandro Mursia, Tayyip Engin, Bahadir Akbulut (C), Mert Korkmaz – Linus Schmidt, Julian Purtauf, Ozughan Ekinci