Menu

Wie zu erwarten war trafen unsere Jungs am Samstag auf den Bezirksligisten JSG Birlenbach auf einen sehr schwierigen und starken Gegner. Bedingt duch die lange Spielpause mussten die Jungs sich erst einmal wieder an den großen Platz gewöhnen. Die JSG Birlenbach hatte die körperlich robusteren Spieler und ließen in den Anfangsminuten keine Tormöglichkeiten zu.Durch schnell herausgespielte Konter gelang es dem Gegner das ein oder andere Mal gefährlich vor dem Tor von Ali aufzutauchen. Doch durch Glück und Können unseres Torwarts wurde der Rückstand verhindert. Nach einer Ecke von uns und dem darauf folgenden Konter erzielte Birlenbach das verdiente 1:0. Kurz darauf wurde duch den nächsten Abwehrfehler auf 2:0 erhöht. Noch vor der Pause erspielten unsere Jungs die ein oder andere Möglichkeit zum Anschlusstreffer, der leider nicht gelingen sollte.
In der 2. Halbzeit wurde weiterhin versucht den Anschlusstreffer zu erzielen. Was nach mehren Möglichkeiten von Binyamin auch gelang. Als auch noch Vedat das 2:2 erzielte war die Hoffnungen gestiegen einen Sieg gegen den Bezirksligisten zu erreichen. Aber kurz vor Ende der Begegnung erzielte Birlenbach wieder durch einen Konter das 3:2 und 4:2.

Fazit: Gegen einen starken Gegner haben die Jungs zu keiner Zeit aufgegeben und sich noch einmal herangekämpft. Wenn die individuellen Fehler noch abgestellt werden kann die Saison in der Kreisliga beginnen.

Es spielten: Elias Abarkan, Vedat Aksoy, Özgur Bozkurt, Dennis Dietrich, Leopold Eufinger, Felix Friedrich, Daniel Hofmann, Kaan Isik, Arman Jragazpanian, Ali Korkmaz, Johannes Kramer, Til Lampertz, Luca Metternich, Philipp Proft, Raphael Wahl, Philipp Weckmann, Binyamin Yildirim,