Menu

Beim gestrigen Pokalhalbfinale schien der mögliche Finaleinzug oder die Erinnerung an vergangene Niederlagen gegen den VfR Limburg 07 unsere Mannschaft zu lähmen Außer einer frühen Torchance gelang unsere Mannschaft lange Zeit nichts. Erst ab der 25. Minute konnten wir überhaupt einige Angriffe bis zum gegenerischen Tor bringen. Die Halbzeitführung nach einem Foulelfmeter war sehr schmeichelhaft. In der 2 Halbzeit konnten wir durch eine bessere Zweikampfführung das Spiel langsam offen gestalten und nach und nach auch die Oberhand gewinnen. Nach mehreren guten Torchancen konnte in der 66. Minute die Entscheidung herbeigeführt werden. In der Schlusphase führten 2 Konter zum 0:4 Entstand. Der Sieg ging aufgrund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit in Ordnung.
Kader: Raphael Wahl, Philipp Proft, Luca Metternich, Jonnes Kramer, Emre Cengiz, Ali Korkmaz,Dennis Dietrich ( 1Tor), Felix Friedrich( 1Tor), Bünyamin Yildirim, Kaan Isik( 2 Tore),Daniel Hofmann, Korhan Pehlivan, Vedat Aksoy, Andreas Kraftschik und Hendrik Brötz