Menu

Pokalaus im Halbfinale
Am gestrigen Abend hat unsere Mannschaft eine weitere Pokalüberraschung verpasst. Gegen den Gruppenligisten fehlte bereits in der 1. Halbzeit der Mut zur Eigeninitiative. Wieder war mann nur darauf aus ,keinen Fehler zu machen und den Gegner zu blockieren. Lähmte da der Gedanke an eine mögliche Finalteilnahme die Beine und den Kopf oder waren die warnenden Worte des Trainers vor dem Spiel zu anstrengend ? Trotz der vorsichtigen Spielweise gingen wir 1: o in Führung und hätten mit ein wenig Schußglück auch noch höher führen können. In der 2. Halbzeit ließ eine Umstellung der Gäste und einige kapitale Böcke unsereseits das Spiel kippen. Ein Aufbäumen gelang nicht mehr. Waldbrunn ging als verdienter Sieger vom Platz.
Nun ist zwar ein Pokalaus im Halbfinale schade, doch kein Grund sich selbst zu zerfleichen. Zu gegnseitigen Vorwürfen innerhalb der Mannschaft bleibt auch keine Zeiet, da am Freitag bereits die nächste Aufgabe in Linter wartet.
Es spielten: Leon Schmitt, Louis Bay, Philipp Proft, Niels Schenk,Michael Heinrichs (rote Karte) ,Dennis Dietrich,Jannik Meister, Jonas Zei,Felix Friedrich,Binyamin Yildirim,
Ervant Jragazpanian ( 1Tor),,Marcel Sommer,Mehmet Kesgin, Kaan Isik, Julius Michel