Menu

Halbfinale erreicht
Nach einem wahren Krimi reichte unsere Mannschaft gestern das Pokal-Halbfinale. Nach Spannung sah es zunächst gar nicht aus, da die Heimelf nach einigen Minuten des Abtastens das Spielgeschehen dominierte und folglich auch mit 2:0 Toren in Führung ging.Anschließen hatte die Mannschaft mehere Chancen das Spiel mit 3: 0 früh zu entscheiden. Dies gelang nicht und wir verloren ab der 30. Minute völlig den Faden und ließen noch vor der Halbzeit einen Gegentreffer zu. Nach der Pause verlief das Spiel ähnlich.Wieder zwei schnelle Tore, das Spiel schiem entschieden und wieder wurde der Gegner zurück ins Spiel gebracht.Selbst eine 5: 2 Führung trug nicht zur Beruhigung bei. Die Gäste warfen alles nach vorne und kamen auf 5: 4 heran. Da auch jetzt noch Großchancen auf beiden Seiten versiebt wurden , waren die letzten Minuten reine Nervensache.

Das Halbfinale erreichten: Leon Schmitt, Louis Bay, Philipp Proft, Julius Michel, Michael Heinrichs, Mehmet Kesgin, Jannik Meister (2 Tore),Dennis Dierrich, Felix Friedrich,Binyamin Yildirm,Ervant Jragazpanian( 2 Tore),Marcel Sommer, Jonas Zei,Kaan Isik(1 Tor) und Ali Korkmaz