Menu

Unnötige Niederlage der B- Jugend
Die vorgegebene Taktik , den besten Spieler der Heimmannschaft durch Manndeckung aus dem Spiel zu nehmen, ging weitgehend auf.
Dornburg konnte zwar in der 1. Halbzeit durch eine verunglückte Flanke in Führung gehen, tratt aber bis zum Halbzeitpfiff lediglich mit einem weitern Pfostenschuss gefährlich aus . Unsere eigenen Angriffsbemühungen waren durchaus ansehlich, ließen aber im Zuspiel in die Spitze die letzte Genauigkeit vermissen. Direkt nach der Pause erhöhte die Heimmmanschaft durch einen sehenswerten Freistoß auf 2:0 und schien das Spiel entschieden zu haben, da unsere Mannschaft nicht an die guten Spielzüge aus Halbzeit anknüpfen konnte. Die sich dennoch bietenden Chancen wurden egoistisch vergeben.
Hier lag überhaupt das Manko in unserem Spiel. Egoismus und eigenmächtiges Verlassen der vorgegebenen Marschroute( wenn auch auf väterliches Zureden) ließen teilweise die Stärke der Mannschaft , nämlich ihre Geschlossenheit, nicht zum Tragen kommen.
Es spielten: Michael Heinrichs, Louis Bay, Niels Schenk, Mehmet Kesgin, Jonas Zei, Julius Schmitt, Mehmet Korkmaz, Ervant Jragazpanian, Lars Brühl, Florian Sztani, Fabian Stückel, Lorenz Bühn und Emre Demir