Menu

Im gestrigen Spiel war die Mannschaft zwar knapp an Personal aber Einsatz und Spielfreude stimmte über weite Strecken. So kam der große Favorit Hünfelden nur zu eine guten Chance und wir konnten bei den vorgetragenen Angriffen durchaus überzeugen. Kurz vor der Pause wurde sogar der Führungstreffer erzielt. Nach dem Wechsel das gleiche Bild:
Die Heimelf hatten den Ball und wir die Torchancen.Nach60 Minuten verließen uns langsam die Kräfte und Hünfelden konnte das Spiel drehen. 1 oder 2 Ersatzspieler hätten zumindestens für einen Punkt gereicht.
Kader: Raphael Wahl,Leon Butzbach,Oguzhan Ekinci,Luigi Di Blasio, Til Lampertz,Özgur Bozkurt, Audrey Lumonenka, Leopold Eufinger, Raphael Gunjaca, Ahmet Yorulmaz und Joscha Meister