Menu

Glück gehabt !
in diesem Spiel hat unsere Mannschaft hoffentlich nicht das Glück für die Restsaison verbraucht. Bereits in den ersten Minuten war ein Rückstand möglich. Erst die 1: 0 Führung durch den ersten Angriff nach 15 Minuten brachte etwas Ruhe und Ordnung ins Spiel. Weitere Chancen wurden herausgespielt und auch genutzt. Zur Halbzeit wat mehr als eine 3 Tore Führung möglich. Was in der 2 . Halbzeit passierte. lässt sich eigentlich nicht erklären. Im Sturm wurden die Bälle nicht mehr gehalten, das Mittelfeld arbeitete in seiner Gesamtheit zu wenig und die Abwehr stand unter Dauerdruck. Die Konterchancen konnten auch nicht zum entscheidenden 4. Treffer ausgenutzt werden. Beide Treffeer der Heimelf waren durchaus vermeidbar. Mit der Leistung der 2. Halbzeit lässt sich bei den nun anstehenden Spielen leider kein Blumentopf gewinnen.
Glückliche Sieger: Leon Schmitt, Louis Bay, Philipp Proft, Jonas Zei, Julius Michel, Jannik Meister, Dennis Dietrich, Bünyamin Yilderim ( 1Tor), Kaan Isik(1 Tor), Ervant Jragazpanian( 1Tor), Felix Friedrich, Mehmet Kesgin und Nils Schenk