Menu

Von Fabian Rupp

Nach einer schwachen halben Stunde beider Mannschaften brachte F.Rupp die Heimmannschaft nach einem Freistoß von M. Heinrichs in Führung. Bereits 3 Minuten später folgte das zweite Tor durch eine sehenswerte Einzelaktion von F. Sztani. Die A Jugend der Elzer ließ jedoch läuferisch nach vorne nach und in der Abwehr passierten auch viele individuelle Fehler. Die JSG Oberlahn spielte nach 40 Minuten sogar nur noch zu 10., da sich ein Spieler verletzte und keiner mehr auf der Bank saß. Die Gäste nutzten die Fehler der Elzer und versuchten es mit langen Bällen auf ihre schnellen Stürmer. Kurz vor der Halbzeit kam es dann zum Anschlusstreffer der Gäste. Durch den neu eingewechselten M. Ali Simsek folgte in der 52. Minute das 3:1 , ein Fernschuss in den Winkel aus dem Halbfeld. Die JSG Oberlahn spielte jedoch trotzdem gut mit durch robuste Zweikämpfe im Mittelfeld und gute Konter. Das Spiel schien schon sicher, doch den Gästen gelang in der 67. Minute erneut der Anschlusstreffer und eine Minute später sogar der Ausgleichstreffer.
In den letzten 20 Minuten verpassten die Gastgeber nach zahlreichen guten Chancen den Siegtreffer zu erzielen. Es blieb bei dem gerechten 3:3 und die JSG Elz/Staffel konnte sich somit sicher für die Kreisliga qualifizieren.

Aufstellung: Leon Schmitt, Louis Bay, Michael Heinrichs, Jonas Zei( Direnc Bozkurt), Fabian Rupp, Jannik Meister (M.Ali Simsek), Mehmet Kesgin, Lars Brühl, Emre Demir (Fabian Stückel), Ervand Jragazpanian (Lorenz Buehn), Florian Sztani