Menu

Mit einem zu jedem Zeitpunkt ungefährdeten Sieg startete die JSG Elz/ Staffel am vergangenen Samstagabend in die Kreisligasaison 2013/14.
Auf dem heimischen Kunstrasen begann die Mannschaft um Kapitän Leon Schmitt druckvoll und konnte bereits nach wenigen Sekunden den ersten Eckball verbuchen. Dieser blieb jedoch ohne Gefahr. Der Druck wurde zu Beginn hoch gehalten, sodass nach 5 Minuten Jannik Meister auf der rechten Seite freigespielt werden konnte und eine mustergültige Flanke in Richtung Strafraumzentrum bringen konnte. Der einlaufenden Ervand Jragazpanian, trifft den Ball perfekt mit dem Kopf und versenkt das Leder gegen die Laufrichtung des Torwarts im rechten Eck. Nach dieser Sturm- und Drangphase kam jedoch zu wenig vom Heimteam um das Ergebnis weiter auszubauen. Das Spiel war in der Folge geprägt von unsauber geführten Zweikämpfen und Nicklichkeiten, sodass kein Spielfluss entstehen konnte.
Die Gäste wurde vor allem nach schnellen Gegenstöße durch leichte Ballverluste im Zentrum gefährlich ohne dabei Verwertbares zustande zu bringen. Besonders die Innenverteidigung und Torwart Leon Schmitt waren ein sicherer Rückhalt, sodass man mit der knappen Führung den Pausentee zu sich nehmen konnte.
Im zweiten Durchgang erhöhten beide Mannschaften nochmal das Tempo. Das Spiel verlagerte sich jedoch wieder größtenteils in die Hälfte der Gäste. Doch die Angriffe der Schwarz-Gelben wurden nicht konsequent bis zum Ende gespielt. Oft fehlte im letzten Moment die Konzentration. In der stärksten Phase des JSG Elz/Staffel belohnte letztlich Florian Sztani seine Farben nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum mit dem 2:0. Danach passierte bis zum Schlusspfiff nichts mehr.

Es spielten: Leon Schmitt - Jonas Zei, Fabian Rupp, Michael Heinrichs, Marcel Sommer - Mehmet Kesgin, Muhammed Ali Simsek (56. Fabian Stückel), Ervand Jragazpanian (75. Lorenz Bühn), Lars Brühl (46. Marko Kramaric) , Jannik Meister - Florian Sztani

Mit deutlichem Steigerungspotenzial fährt man nun als Tabellenführer nach dem 1. Spieltag zum Auswärtsspiel gegen den TuS Linter, der gegen die JSG Beselich/D/G/W/A/O mit einem Unentschieden in die Runde startete und sicherlich heiß auf den ersten Dreier der Saison sein wird.