Menu

In Münster auf dem Rasenplatz kam die Elzer A-Jugend zu einem hochverdienten Auswärtssieg.
Von Anfang an war klar, mit der überlegenen Technik gibt es dort nichts zu holen. Dort musste man um jeden Meter fighten. Die JSG stellte sich als sehr kampfstarke Mannschaft heraus. Sie hatten auch die ersten Chancen im Spiel, die aber der gut aufgelegte Keeper Max Möller vereitelte. Nach ca. 15 min. stellten sich die Elzer dem Kampf, sie nahmen ihn an, kamen über die dann gewonnenen Zweikämpfe besser ins Spiel und dann auch zu ihren ersten Chancen. Mit einem 0 : 0 ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause merkte man sofort, die Elzer A-Jugend, sie wollten unbedingt drei Punkte mit nach Hause nehmen.
Aus einer sicheren Abwehr heraus, wurde gut kombiniert nach vorne gespielt. Aber anstatt in Führung zu gehen gerieten sie, durch einen unnötigen Ballverlust in der Abwehr, in Rückstand. Sie erholten sich schnell. Angetrieben vom besten Spieler auf dem Platz kämpften die Elzer um jeden Ball und erzielten durch ihn, Kapitän Jakob Menz, den Ausgleich. Es gab weitere gute Chancen durch den ebenfalls guten Spielmacher Moritz Born, durch Mustafa Günes und durch Robin Eisinger. Die JSG blieb zwar durch Konter gefährlich, aber der starke Elzer Keeper Max Möller ließ keinen Treffer mehr zu. Die Elzer wurden immer stärker und der JSG blieb nichts anderes mehr übrig als durch Fouls dagegen zu halten.
Kurz vor Schluss, endlich der hochverdiente vielumjubelte Führungstreffer. Der überragende Jakob Menz versenkte einen Freistoß in den Winkel. Die Elzer A-Jugend ( Es kamen alle zum Einsatz) hat nie aufgegeben, sie haben bis zum Schluss gekämpft und mit einer super Mannschaftsleistung hochverdient drei Punkte mit nach Hause genommen.
Eine tolle Moral boten die Spieler: Max Möller, Philip Wagner, Peter Häckel, Mirco Schneider, Moritz Rother, Jakob Menz, Jannik Burggraf, Dominik Colombel, Robin Eisinger, Moritz Born, Mustafa Günes, Meikel Wüst und Daniel Schenk.