Menu

Der Aufwärtstrend der vergangenen Saison wurde durch die Old Boys im Kalenderjahr 2014 weiter ausgebaut. Von insgesamt 21 Spielen wurden 12 Spiele gewonnen, 5 endeten Unentschieden und nur 4 x verließen die Gelb-Schwarzen als Verlierer den Platz. Auffallend war in diesem Jahr, dass die Mannschaft um Trainer Michael Schafferhans oftmals bereits aussichtslos zurücklag, aber viele dieser Spiele, mit zum Teil drei Toren Rückstand, noch drehte. Das spricht für enormes konditionelles und kämpferisches Potenzial in der Truppe :-) Beinahe wichtiger als die erfolgreiche Spielsaison war das große Engagement der Alten Herren beim Bau des neuen Vereinsheimes. Ohne die großartige Hilfe dieser Abteilung wäre alles deutlich schwieriger und es würde deutlich langsamer gehen. Die meisten Tore in der abgelaufenen Saison erzielte mit 12 Treffern Werner Weiße, der sich gegen Ende der Saison schwer am Knie verletzte und hoffentlich schnell wieder fit wird. Es folgen Lars Nürnberg (10), Jörg Rump (9) und Michael Schafferhans mit 6 Toren. Die meisten Einsätze absolvierte Volker Wagner (18) vor Gunnar Gasteier (17) und Klaus Sommer (16) Spiele.