Menu

Wie bereits in der vergangenen Woche gegen Hundsangen lagen die Gelb-Schwarzen schnell auf dem Obertiefenbacher Kunstrasen 0:2 zurück. Allerdings fanden sich die Elzer nach dem Rückstand schnell und hatten ihrerseits viele Torchancen. Eine davon nutzte Christof Fend zum 1:2 Anschlusstreffer. Ein Sonntagsschuss ins Dreieck von Mario Schüren brachte den Ausgleich, gleichzeitig auch der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte musste erst Thomas Selbach verletzungsbedingt ausscheiden, dann sah Volker Wagner die Gelb-Rote Karte. Trotz Unterzahl lief es aber bei den Elzern immer besser. Nach herrlichen Kontern erzielte Michael Schafferhans die Tore drei und vier, ehe dem Gastgeber kurz vor Ende noch der Anschlusstreffer gelang. Eine sehr gute Mannschaftsleistung, aus der die beiden Sechser Klaus Sommer und Matthias Schmidt leicht herausragten, brachten am Ende einen verdienten Auswärtssieg für die Gelb-Schwarzen, die scheinbar in jedem Spiel einen deutlichen Rückstand benötigen um in Fahrt zu kommen.