Menu

Zum letzten Spiel der Saison 2013 ging es nach Ellar. Auf dem schönen Kunstrasen begannen die Gelb-Schwarzen wie die Feuerwehr. In den ersten 20 Minuten wurde richtig gut Fußball gespielt. Über den stark aufspielenden Libero und Oldie der Mannschaft Manfred Siegl wurden reihenweise schöne Spielzüge aufgebaut und durch Tore von Jörg Rump und Jens Erler führten die Elzer völlig verdient mit 2:0 Toren. Nach dem zweiten Treffer riss unerklärlicherweise der Faden im Elzer Spiel und die Gastgeber wurden stärker. Etwas glücklich erzielte Ellar/Oberzeuzheim den Anschlusstreffer, erarbeitete sich dann bis zur Pause aber weitere Möglichkeiten. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Gastgeber noch zwei, drei Möglichkeiten, den Ausgleich zu erzielen, scheiterten jedoch mehrmals am glänzend aufgelegten Ersatzkeeper der Elzer. Lars Nürnberg vertrat den verhinderten Markus Schmidt bravourös im Tor und nur ihm war es zu verdanken, dass es nach 60 Minuten noch immer 2:1 für Elz stand. In den letzten zehn Minuten kamen die Old Boys aus Elz aber dann noch einmal auf. Torjäger Jens Erler und Mario Schüren auf Traumpass von Gunnar Gasteier schossen einen 4:1 Sieg heraus. Mit einer positiven Bilanz schlossen die AH das Spieljahr 2013 damit ab.