Menu

Die Old Boys des SV Elz gewinnen auch ihr viertes Spiel der neuen Saison. Es begann aber alles andere als berauschend für die Gelb-Schwarzen in Hundsangen. Bereits mit dem ersten Torschuss gingen die Gastgeber in Führung und Elz fand so gar nicht ins Spiel. Dann schieden nacheinander Mario und Sascha Schüren verletzungsbedingt aus und Hundsangen hatte Pech mit einem Pfostenschuss. Nach der Pause kamen die Elzer dann immer besser ins Spiel und Jörg Rump gelang der Ausgleich. Kurz darauf musste Michael Schafferhans ebenfalls verletzt vom Platz und das Spiel gestaltete sich recht zäh aber nun ausgeglichen. Kurz vor Ende der Begegnung wurde Sabeur Zouaoui kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Freistoßspezialist Stephan Heinbücher schlenzte den Ball über die Mauer und brachte die Gelb-Schwarzen in Führung. Hundsangen wollte nun den Ausgleich, biss sich jedoch an den starken Abwehrrecken Klaus Sommer und Manfred Siegl die Zähne aus. Ein mustergültiger Konter wurde mit einem tollen Heber von Lars Nürnberg zum 3:1 Endstand abgeschlossen.