Menu
27. Elzer Bürgerturnier - Thekenschlampen verteidigen ihren Titel

Am Freitagabend den 15. Mai veranstaltete der SV Elz erneut sein alljährliches Bürgerturnier auf dem Elzer Sportplatz.
In diesem Jahr nahmen ganze 13 Mannschaften am allseits beliebten Fußballturnier teil.
Um 18 Uhr begann die Vorrunde die sich in zwei Gruppen mit einmal sechs und einmal sieben Mannschaften gliederte. In Gruppe 1 konnte der ehemalige Sieger des Turniers SC Beef seine Vormachtstellung bestätigen und setzte sich mit 14 Punkten an die Spitze der Gruppe. Gefolgt von den Spopa Spezies (Sportpark Elz) mit 13 Punkten. Ebenso kamen die Mannschaften Bahnhofskinder und 1. FC Manlow ins Achtelfinale. In Gruppe 2 sicherten sich "Abo & die Mibbies" (ehemals "Die Banger") mit fünf Siegen den ersten Platz der Gruppe. Auf Platz 2 folgte FC Nankatsu mit 14 Punkten. Der Titelverteidiger des Turniers "Thekenschlampen" startete holprig ins Turnier und verlor die ersten beiden Spiele, mit weiteren drei Siegen reichte es jedoch für den dritten Platz der Gruppe und den Einzug ins Achtelfinale. Den vierten Platz belegten die Red Devils.

In den Viertelfinalpartien setzte sich zunächst der SC Beef mit einem klaren 2:1 gegen die Red Devils durch. Auf der anderen Platzhälfte konnten "Abo & die Mibbies" ebenfalls mit einem 2:1 gegen den 1. FC Manlow ins Halbfinale einziehen.
Der FC Nankatsu traf auf die Bahnhofskinder und die Partie musste nach der regulären Spielzeit im Siebenmeterschießen entschieden werden. Die Bahnhofskinder gewannen dies mit einem klaren 4:1.
Im letzten Viertelfinale trafen die Spopa Spezis auf die Thekenschlampen welches die Thekenschlampen mit 1:0 für sich entschieden.

Im ersten Halbfinale traf der SC Beef auf die Bahnhofskinder und beendete die Partie mit einem souveränen 1:0. "Abo & die Mibbies" hingegen trafen auf die Thekenschlampen. In der Gruppenphase ging diese Partie bereits an "Abo & die Mibbies". Schon zu Beginn der Partie konnten "Abo & die Mibbies" bereits mit einem 1:0 in Führung gehen doch der Titelverteidiger kämpfte sich zurück in die Partie und glich aus. Im allesentscheidenden Siebenmeterschießen behielten die Thekenschlampen die Nerven und setzten sich mit einem 3:1 durch.
Das Spiel um Platz drei wurde direkt per Siebenmeterschie0en entschieden was schließlich "Abo & die Mibbies" gewannen.

Im Finale trafen dann die beiden einzigen ehemaligen Sieger des Turniers aufeinander. Auf der einen Seite der SC Beef welcher in den letzten drei Jahren ununterbrochen unter den ersten drei Plätzen vertreten war. Auf der anderen Seite der Vorjahressieger Thekenschlampen: ununterbrochener Teilnehmer seit bereits 1997.
In einem hochkonzentrierten Finale konnte sich der Titelverteidiger mit einem deutlichen 2:0 durchsetzen und gewann das Turnier.

Bildunterschirft:
stehend von links: Jörg Rump, Timo Schlag, Andre Wagner, Amon Wagner, Johannes Weilbächer
knieend von links: Gunnar Gasteier, Bernhard Weis, Maximilian Musolf, André Wagner