Menu

Die formstarken Elzer konnten sich heute bei der Partie gegen den TuS Lindenholzhausen II den vierten Sieg in Folge gutschreiben lassen.
Angefangen hat das Spiel sehr typisch für die hiesige Saison der Elzer mit einen frühen Führungstreffer durch Soner Ilhan, der zusammen mit Christian Pauli für enormen Wirbel im Sturm der Elzer Herrschaften sorgt. Das Spiel war im Laufe der ersten Halbzeit kein sehr gutes, jedoch konnten die Elzer durch ein schönes Kopfballtor von Soner Ilhan nach einer Ecke die Führung zum 2:0 ausbauen. Auch Christian Pauli ließ seinen Torinstinkt nicht schleifen und erhöhte noch vor der Pause zum 3:0 nach einer unerwarteten Flanke aus dem "Kleinen Programm" von Michael Schulz.
Aber auch im Elzer Strafraum zeigten sich Unsicherheiten, welche durch einen Gegentreffer zum 3:1 bestraft wurden.
Die zweite Halbzeit bot ein auf Elzer Seite wesentlich stärkeres Spiel. Zahlreiche Torchancen und zwei weitere Treffer durch Christian Pauli und Soner Ilhan hielten den Zuschauern eine interessante zweite Halbzeit vor Augen.
Auch der eingewechselte Wagas Amin glänzte erneut mit einen schönen Flugkopfballtor, welches wegen eines äußerst fraglichen Abseits jedoch nicht gegeben wurde. Die defensive, sowie der Elzer Torwart wurden an dem sonnigen Sonntag Mittag nicht zwingend geprüft und so trennten sich die Elzer mit 5:1 von Lindenholzhausen.


Die Spielaufstellung der Elzer lautete wie folgt: Sauer Dominik - Brod Manuel, Sapel Sebastian, Klötzel Tobias, Warzecha Andreas - Reichwein Julian, Gasteier Gunnar, Schulz Michael, Kurz Matthias - Ilhan Soner, Pauli Christian
Auswechselspieler: Schiffmann Tobias, Wagas Amin, Meudt Thorsten
Tore: Ilhan Soner, Ilhan Soner, Pauli Christian, Pauli Christian, Ilhan Soner