Menu

Diese sehr unglückliche Partie aus Sicht der Gastgeber begann zunächst mit guten Chancen auf beiden Seiten.
Das Spiel bot bislang keinen guten Fußball, aber die Elzer Defensive stand noch sicher.
Schwarz/Gelb ließ im Laufe der 1. Halbzeit den Stafflern zunehmend mehr Platz und das Spiel wurde hektischer. Nach einem sehr unglücklichen Abschlag durch Sapel landete der Ball direkt vor den Füßen des Staffler Stürmers, der darauf die 1:0 Führung für die Gäste erzielen konnte.
Die Gastgeber dagegen schafften es nicht während der ersten Halbzeit ins Spiel zu kommen und wurden folglich mit 3 weiteren Gegentreffern dafür bestraft. Durch ein nicht erkanntes Abseits, sowie einen Freistoß, bei dem sich Torhüter Sauer verschätzte, gingen die Mannschaften mit 1:4 in die Pause. Das Tor für Elz erzielte Waqas Amin per Kopf. Staffe musste noch knapp vor der Pause auf ihren Torwart verzichten, da dieser sich nach einem Freistoß verletzte.
Nach einer ordentlichen Halbzeitansprache kamen die Elzer wesentlich besser ins Spiel. So gelang es Pete Martin wenige Minuten nach Anpfiff der zweiten Hälfte, den 2:4 Treffer zu erzielen. Einen erneuten unglücklichen Gegentreffer gab es nur wenige Minuten darauf.
Doch Elz war ins Spiel gekommen. Auch der vorher noch schlecht aussehende Schlussmann Sauer konnte durch einige gute Paraden seinen Fehler aus der 1. Halbzeit wieder weg machen.
Im heimischen Sturm erzielten Waqas Amin (3:5) und Soner Ilhan (4:5) noch die beiden Anschlusstreffer, doch die Zeit reichte nicht, um aus dem Spiel mehr holen zu können.
Fazit: Elz wachte zu spät auf und kam zu spät ins Spiel!


Es spielten: Sauer Dominik - Brod Manuel, Sapel Sebastian, Meudt Thorsten (45. Ilhan Soner), Warzecha Andreas (55. Schiffmann Tobias) - Reichwein Julian, Schardt Marco, Nitschke Christopher (30. Martin Peter), Klötzel Tobias - Pauli Christian, Waqas Amin

Tore:
1:3 - Waqas Amin
2:4 - Martin Peter
3:5 - Waqas Amin
4:5 - Ilhan Soner

Gelbe Karten: Pauli Christian
Gelb/rote Karten: Pauli Christian