Menu

Wie beflügelt knüpfte die Selecao der zweiten Mannschaft aus Elz an der Siegesserie an und spielte stark auf. Erneut konnte Christian Pauli mit einem sehr frühen Treffer zum 1:0 knipsen. Elz kombinierte gut und spielte stark auf. Wenig nach dem Führungstreffer ließ ein fraglicher Elfmeter für Ellar/Hintermeilingen den Elzern den Atem anhalten. Kein Problem für Elfemter-Killer Dominik Sauer, der den flach geschossenen Elfmeter souverän wegfischte.
Das spiel ging stark weiter auf schwarz/gelber Seite und Soner Ilhan verwandelte gleich zwei Treffer noch vor dem Pausenabpfiff. Der einzige Gegentreffer für den SV Elz enstand auch noch in der ersten Hälfte durch einen äußert glücklichen Schuss in den rechten Winkel.
Nach der Pause wurden die Akteure aus Hintermeilingen/Ellar immer nachlässiger und auf Elzer Seite wurde dies durch erneut Christian Pauli doppelt bestraft. Beim Stand von 5:1 konnte Matthias Kurz durch einer Hereingabe und dem unachtsamen Schlussmann aus Ellar/Hintermeilingen zum 6:1 die Führung ausbauen. Wagas Amin war für das 7:1 verantwortlich, welches er mit einem schönen Flugkopfball dekorierte. Das letzte Tor des Mittags machte mal wieder Christian Pauli, der mit 10 Toren in 4 Spielen Rekordtorjäger von Elz ist.
Mit einem erneut sehr hohen Sieg ist Elz zur Zeit mit 28 Toren in 6 Spielen mit dem stärksten Sturm der Liga ausgestattet und hofft auf weitere erfolgreiche Ergebnisse.

Die Spielaufstellung der Elzer lautete wie folgt:
Sauer Dominik - Brod Manuel, Hieronymus Daniel, Klötzel Tobias - Warzecha Andreas, Kurz Matthias, Gasteier Gunnar, Sapel Sebastian, Reichwein Julian - Pauli Christian, Ilhan Soner
Auswechselspieler: Nitschke Christopher, Schiffmann Tobias, Wagas Amin

Tore: Pauli Christian, Ilhan Soner, Ilhan Soner, Pauli Christian, Pauli Christian, Kurz Matthias, Wagas Amin, Pauli Christian
Gelbe Karten: Sapel Sebastian, Warzecha Andreas