Menu

Die Reserve des SV Elz punktet erneut. Am gestrigen Dienstag konnte man in einem spielerisch eher bescheidenen aber höchst spannenden Flutlichtspiel der zweiten Mannschaft aus Hintermeilingen/ Ellar ein 3:3 abtrotzen. Insbesondere die erste Halbzeit hatte dabei einiges zu bieten. So holten die Schwarzgelben einen raschen und unnötigen 0:2 Rückstand durch zwei Freistoßtreffer von Martin und Simsek auf, mussten dennoch mit einem 2:3-Rückstand in die Kabine als der stets gefährliche Lütgenau seinen zweiten Treffer kurz vor der Halbzeit erzielen konnte. Die zweite Hälfte war geprägt von ständigen Angriffbemühungen der Heimmanschaft, die erst nach einem Platzverweis gegen den Libero der SG (wg. Unsportlichkeit) zum verdienten Ausgleich Simsek führten. Simsek drückte dabei eine gelungene Flanke per Kopf in den Winkel. Die Reserve des SVE bleibt damit im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und zementiert ihren 7. Platz (26 Punkte) vor den Hintermeilingern (22 P.), die jedoch vier Spiele weniger bestritten haben. Am Sonntag tritt das Team von Alexander Schenk beim VfR 07 Limburg II an, der nun punktgleich mit der SGHME auf Rang 9 der C-Liga I parkt.

Die Spielaufstellung der Elzer lautete wie folgt:

Pauli Christian, Schenk Alexander, Meudt Thorsten, Fend Christoph, Gasteier Gunnar, Theil Sascha, Reichwein Julian, Klötzel Tobias, Martin Peter, Simsek Ali, Schleert Matthias Auswechselspieler: Nitschke Christopher ,Schafferhans Michael

Tore: Martin Peter ,Klötzel Tobias ,Simsek Ali (SVE), Lütgenau Manuel (2), unbekannt (HME)