Menu

Mit Dorndorf kam ein Gegner nach Elz, mit dem es in den vorangegangenen Jahren immer heiße Duelle und knappe Ergebnisse gab. Doch dieses Mal sollte es anders kommen. Mit 2 "Leihgaben" aus der ersten Mannschaft, ging es auf dem wunderbar präpariertem Rasen zum ersten Heimspiel. Kaum war auf der Uhr die 4. Spielminute angebrochen, stand es schon 2:0 für die Schwarzgelben, durch den "Bomber vom Bosporus", Soner Ilhan, der auch mit einem Hattrick zum 3:0 ,den Pausentee einläutete.
Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Elz ließ Ball und Gegner laufen und Dorndorf kam nur zu wenigen Chancen, die aber entweder keinen Abschluss fanden, oder Beute das aufmerksamen Keepers, Sauer, wurden. Selbst einige "Alt - Internationale, die dem Spiel aufmerksam zuschauten, konnten sich kaum daran erinnern, wann sie das letzte mal ein so gutes Spiel der 2.Mannschaft gesehen hatten. Den Schlusspunkt zum 4:0 setzte dann Marc Klötzel nach einer guten Passiv Abseitsregelauslegung des Schiedsrichters und überlupfte den herauseilenden Torwart mit einenm gefühlvollen Heber.
Auch der sonst so kritische "Couch" konnte nur die Chancenauswertung bemängeln. Einzelne Spieler hervorzuheben wäre ungerecht, denn es war eine geschlossene Mannschaftsleistung.
Am Sonntag geht es zur Hintermeilingen/Ellar, die den 2.Platz in der Tabelle belegen.

Aufstellung Elz:
Sauer, Kunz, Schmidt, Schardt, Warzecha, Stanjek, Gasteier (Klötzel), Reichwein, Amin (Barbossa), Pauli, Ilhan (Lang)

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative