Menu

Nach dem 0:3 Hinspielerfolg in Mengerskirchen konnte die 2. Garde des SV auch das Rückspiel auf eigenem Platz mit 2:0 für sich entscheiden. Im Gegensatz zum letzten Spieltag steigerte man sich deutlich und lies über das gesamte Spiel wenig zu. Nennenswerte Aktionen waren einzig und allein auf Elzer Seite vorhanden. So war es dem Spielverlauf entsprechend, dass nach einem Freistoß - ausgeführt von Max Schmidt - der Torwart den strammen Schuss lediglich parrieren und nicht festhalten konnte und im Nachsetzen Schardt elegant für Burggraf auflegte, der aus wenigen Metern zum 1:0 für die Hausherren traf. Nach der Pause war es weiterhin der SVE, der das Spiel bestimmte und in macher Situation nur um haaresbreite das Tor verfehlte. Die mittlerweile weit aufgerückten Gegner ließen nun mehr Raum für Konter und folglich, nach einem schnellen Gegenzug, erzielte Menz den Endstand von 2:0. Kurz vor Abpfiff war es noch einmal Schmidt, der aus ca 20m Entfernung die Chance auf einen weiteren Treffer hatte, jedoch unglücklich nur den Pfosten traf. Zusammenfassend ein gerechter Sieg, der jedoch aufgrund der mäßigen Leistung der Gegner um das ein oder andere Tor höher hätte ausgehen müssen.