Menu

Zur ersten Halbzeit wollte der Ball einfach nicht rund rollen und es kam wenig auf Seitens des SV Elz zustande. Den Stürmern von Mengerskirchen ist es zu verdanken, dass die Elzer nicht in Rücklage geraten sind. Bis zur Halbzeit kennzeichnete sich das Spiel des SVs durch viele Unsicherheiten und unnötige Ballverluste, wodurch Chancen so gut wie ausblieben.
Zur Pause schien Trainer Rüdiger Sauer die richtigen Worte gefunden zu haben. 10 Minuten dauerte es und Marco Schardt konnte durch einen Schuss ins rechte Eck den Knoten zum platzen bringen. Das Spiel wurde nun vom SV Elz stark dominiert und gleich im Anschluss konnte Christian Pauli zu seinem ersten Saisontor einnetzen. Wenig später kam Elz einen Elfmeter gut gesprochen, den Christian Pauli mit seinen zweiten Saisontor verknüpfen konnte.
Wie beflügelt spielte Elz weiter stark auf, sodass Tobias Klötzel und Tobias Schiffman jeweils auch zu ihrem ersten Saisontreffer kamen. Elz hätte noch mehr aus dem Spiel bzw. aus der zweiten Halbzeit rausholen können, aber mit 5:0 trennten sich die beiden Mannschaften letztlich.

Die Spielaufstellung der Elzer lautete wie folgt:Spieler: Brod Manuel, Hieronymus Daniel, Ilhan Soner, Klötzel Tobias, Meudt Thorsten, Pauli Christian, Sapel Sebastian, Sauer Dennis, Schardt Marco, Wagas Amin, Warzecha Andreas
Auswechselspieler: Reichwein Julian, Nitschke Christopher, Schiffmann Tobias
Tore: Schardt Marco, Pauli Christian, Pauli Christian (Elfmeter), Klötzel Tobias, Schiffmann Tobias
Gelbe Karten: Brod Manuel, Klötzel Tobias, Meudt Thorsten, Wagas Amin, Warzecha Andreas