Menu

Die Gäste gingen bereits in der 26. Minute durch ein schönes Tor von Adrovic, der den Ball vom Sechzehner aus unter die Latte schweißte in Führung. Bereits zwei Minuten später hatte Wagner den Ausgleich auf dem Fuß als er nach einem Freistpß von Rump das Tor verfehlte. In der zweiten Hälfte traf erneut Adrovic, diesmal allerdings den Pfosten und King versagte im Nachschuss. Schlag machte dann zum Abschied den Ausgleich in der 80. Minute und es wurde noch einmal turbulent zumal die Gäste nur noch mit 10 Mann auf dem Feld standen. Zunächst traf dann Demir, was jedoch nicht gewertet wurde. In der 90. Minute machten die Gäste dann aber den Führungstreffer durch Stadtmüller. Demir sah im Nachgang noch die rote Karte.

SV Elz: Wagner André, Wagner Timo, Schmidt Mathias, Peters Christian, Chaparro Miguel, Beuleke Michael, Hirt Marcus, Schlag Timo, Theis Stefan (60. Amin Fahad), Balmert Marcus (80. Rump Jörg), Giedrowicz Raphael.

VFR 07 Limburg: Beiker Andreas, Diker Ayhan (60. Weber Alexander), Zubrod Johannes, Arbes Andre, Renner Jörg, Beckers Ralph, Bätzel Martin (80. Demir Veysi), King Manzu, Adrovic Adis, Stadtmüller Stefan.

Tore: 0:1 – Adrovic (26.), 1:1 Schlag (80.), 1:2 Stadtmüller (90.)

Gelb/rote Karte: King (75.)
Rote Karte: Demir (90.)


Schiedsrichter: Bertram (F. C. Kidrich)
Reserve: 2:2
Torschützen: 2 x Sapel, Höck, Hoppe
Zuschauer: 60