Menu

Das Spiel begann recht kühl wie die Wetterverhältnisse auf der Zentralen Sportanlage in Elz. Die Heimmannschaft wirkte anfangs etwas steif und unkoordiniert. So gehörte auch die erste Chance den Gästen aus Eschhofen durch einen Lattentreffen in der 6. Spielminute. Nach etwas mehr als einer viertel Stunde fanden die Elzer schließlich wieder zu ihrer Grundordnung und konnten ihrerseits einen Warnschuss auf das VFL Tor abgeben (23.). Vor der Pause hatten die Gäste noch die Möglichkeit zum Führungstreffer durch Born, der jedoch von André Wagner glänzend entschärft wurde (36.). Der Nachschuss landete in den Wolken. Mit einen 0:0 ging es in die Halbzeit.
Die zweite Hälfte begann sehr ausgeglichen, ohne dass für beide Mannschaften größere Möglichkeiten heraussprangen. Es war ein stetiges auf und ab. So dauerte es mehr als eine halbe Stunde, als Eschhofen zwei Freistöße in Folge zugesprochen bekam, die aber auch nicht von Erfolgt gekrönt wurden (68., 69.) Die Elzer wurde ihrerseits durch einige schnelle Konter gefährlich. So endete das Aufeinandertreffen beider Vereine mit einem unspektakulären unentschieden.
Für Überraschung indes sorgte die Reservemannschaft, wobei Elz in einem sehr kampfbetonten Spiel mit 2:1 gegen den Tabellenfrüher der C-Liga II als Sieger vom Platz gehen konnte.

Heim: Wagner André, Wagner Timo, Schmidt Matthias,Zimmer Michael, Peters Christian, Hieronymus Daniel,Hirt Marcus, Schlag Timo,Kloetzel Marc (75. Chapparo Miguel), Balmert Marcus (Rump Jörg 80.), Giedrowicz Rafael.

Gast: Kloft Douven, Glauben Frederic, Biebl Sebastian, Knoll Kai, Schiller Kim (60. Jung Tobias), Wissenbach Frank, Horst Sebastian, Schlägel Pierre, Leukel Manuel, Zell Björn, Born Adrian.

Schiedsrichter: Heidenreich ( Sv Langenseifen)
Tore: -
Gelbe Karte: Leukel(31.) Giedrowicz (80.), Chapparo(82.), Peters(85.)
Zuschauer: 67