Menu
SV Elz – TuS Löhnberg 1:0 (0:0)

Das Spielgeschehen brachte so gut wie keine Torchancen zu Tage. Die Partie war recht ausgeglichen wobei das Hauptaugenmerk im Mittelfeld lag. Hin und wieder setzten sich die Gäste durch schnelle Angriffe im Sturm in Szene, kamen allerdings kaum zum Abschluss aufs Tor. Eine Ausnahme war hier der Pfostenschuss von Rossbach in der 75. Minute. Elz hingegen ging die Sache gelassener an und benötigte in der zweiten Halbzeit keinen einzigen Torschuss. Lediglich die durch Schneider per Kopf verlängerte Flanke in der 65. Minute reichte aus um die benötigten Punkte einfahren zu können.

SV Elz: Wagner André, Wagner Timo, Schmidt Matthias, Peters Christian, Zimmer Michael, Konstantinidis Nico, Hieronymus Daniel, Frei Marcel (45. Schneider Martin), Brennecke Deniz (90. Fettah Erkirci), Häckel Max, Giedrowicz Rafael (70. Born Adrien).

TuS Löhnberg: Menger, Komorek, Fiedler, Zimmermann, Hänsel, Kardaschenko, Pflaum, Zochert, Rossbach, Schmidt, Reitz.

Schiedsrichter: Müller (Obershausen)

Tore: 1:0 – Schneider (65.).

Zuschauer: 82

Reserve: 4:0
Tore: SV Elz: 3 x Soner Ilhan, 1 x Warzecha.

Foto: Sport11.info

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative