Menu

Das Spielgeschehen begann recht träge und Tormöglichkeiten blieben zunächst Mangelware. Die Elzer erspielten sich dann jedoch zunehmend Raum. Chaparro zirkelte zunächst einen Freistoß an der Mauer vorbei doch der Keeper der Gäste Müller war auf der Hut. Doch in der 45. Minute konnte Chaparro die 1:0 in Führung nach vorangegangenem Pass von Schlag erzielen. In der zweiten Halbzeit jedoch nahmen die Gäste das Heft in die Hand und der 1:1 Ausgleichstreffer von Rach durch Foulelfmeter war mehr als verdient. Es dauerte bis zur 60. Minute bis Elz zurück ins Spielgeschehen fand und sich schließlich durch Amin die Führung sicherten. In den letzten zehn Spielminuten war das Spiel nur noch durch Hektik und ständige Konter beiderseits geprägt.

SV Elz: Wagner André, Wagner Timo, Schmidt Mathias, Peters Christian, Zimmer Michael, Beuleke Michael, Häckel Max, Schlag Timo, Skatulla David (60. Balmert Marcus), Chaparro Miguel (88. Klötzel Marc), Giedrowicz Rafael (45. Amin Fahad).

TuS Laubuseschbach: Müller Christian, Zuth, Rompel, Rach, Oster, Lehwalder, Leguori, Traudt, Betz, Bender, Lanois

Schiedsrichter: Schmidt (Spvgg. Hadamar)

Tore: 1:0 – Chaparro Miguel (45.), 1:1 – Rach Alexander (52. Foulelfmeter), 2:1 Amin Fahad (70.)

Zuschauer: 35