Menu

Die Gastgeber waren über die gesamte Spielzeit die klar bessere Mannschaft, während die Gäste in Torwart Dominik Sauer ihren besten Akteur hatten. Besonders in der zweiten Halbzeit erarbeitete sich Laubuseschbach eine Vielzahl bester Tormöglichkeiten. So scheiterte unter anderem David Bender in aussichtsreicher Position (82., Latte). Elz war wenn überhaupt nur bei Weitschüssen gefährlich.

Aufstellung
TuS Laubuseschbach: Müller, Zuth, Klaas (46. Lanois), Rach, Örter, Lehwalder, Liguori, Bender, Schäfer (81. Göbel), Betz, Traudt.
SV Elz: Sauer, T. Wagner, Beuleke, Peters, Rump, Hieronymus, My Hirt, Schlag, Amin (78. Pauli), Chaparro, Giedrowicz.

Tore: Fehlanzeige

[Quelle: Weilburger Tageblatt Lokalsport]