Menu

Das Turnier in Runkel fand in der Turnhalle statt. Mit dabei waren die Mannschaften von der TUS Dehrn, TUS Ahlbach, TUS Aumenau, RSV Weyer und natürlich wir, der SV Elz. Die Spielzeit wurde auf jeweils 1x10 Minuten festgelegt.
Im ersten Spiel gegen den RSV Weyer merkte man unseren Jungs noch die Müdigkeit an. Immerhin war es erst 8.30 Uhr bei unserem ersten Spiel. Dennoch gaben wir uns nicht geschlagen und trennten uns 1:1 von unserem Gegner. Das Tor für uns erziehlte Ameen Wehbe.
Auch das zweite Spiel wollten wir nicht leichtfertig abgeben und quasi mit dem Schlußpfiff gelang erneut Ameen Wehbe der Treffer zum 2:1 gegen die TUS aus Ahlbach, auch der erste Treffer ging auf Ameens Konto.
Die nächsten Spiele wurde uns auch klar, warum Ameen zu Beginn des Turniers unbedingt die Trikotnummer 16 haben wollte. Denn genauso viele Treffer erziehlt Ameen im Laufe des Turniers.
Im dritten Spiel setzten wir uns gegen die Minis der TUS Aumenau mit 6:0 durch. Die Treffer erzielten Ameen Wehbe (5) und Laurenz Faust.
Die beiden sollten auch die Torschützen in vierten Spiel sein, gegen die TUS aus Dehrn gewannen wir 7:0, wobei Laurenz einmal und Ameen gleich sechs mal netzte.
Im letzten Spiel blieb Ameen zunächst auf der Ersatzbank, diese Tatsache schien zu wirken und so setzte er nach seiner Einwechslung auch mal seine Mitspieler in Szene. Dennoch gelangen ihm wieder zwei Treffer beim 6:1 gegen TUS Dehrn 2.
David Becker steuerte 2 Tore bei, Laurenz Faust einen Treffer mit einem herrlichen Weitschuß und auch Maurice Gräf erziehlt sein erstes Tor für den SV Elz.
Nicht vergessen darf man auch die Leistung von Sascha Vens bei seinem ersten Turnier. Auch Luca -Stefan und Luis hinterließen einen guten Eindruck. Lucas-Joel hielt unseren Kasten mit nur 3 Gegentreffern sehr sauber, ebenfalls eine sehr gute Leistung.
Bei der anschließenden Teilnehmerehrung gab es kleine Geschenke für unsere Minis.

Es spielten: Lucas-Joel König, Luis Mongelluzzi, Laurenz Faust, Ameen Wehbe, Luca-Stefan Wittayer, Maurice Gräf, David Becker und Sascha Vens