Menu

Ein deutlicher Erfolg, der bei konsequenter Auswertung der Torchancen höher hätte ausfallen können. Auch ohne die kurzfristig ausgefallenen Spieler BASTIAN NEIS und TORSTEN LANG stand eine disziplinierte Mannschaft auf den Platz, die dem Gegner keine Torchancen zuließ. Die schnellen Sturmer waren vom Gegner nicht in den Griff zu bekommen. Aus einer sehr guten Mannschaft sind LINUS SCHMIDT, der BASTIAN NEIS im Abwehrzentrum fehlerfrei vertrat, und MAXIME BURGGRAF mit Ihrer unbändigen Lauf- und Einsatzbereitschaft hervorzuheben. Die Tore für den SV ELZ schossen LUKAS MÖBIUS (2) , SEBASTIAN STAHLHOFEN (1), LOUIS SCHENK (1) sowie ein Eigentor.

Spieler: Lennard Immel (Tor), Fabian Eisenmenger, Maxime Burggraf, Sebastian Stahlhofen, Lukas Möbius, Linus Schmidt, Florian Rösner, Peter Schäfer, Jan Rehberg, Louis Schenk.