Menu

Ungefährdeter Sieg gegen die 2. Mannschaft aus Eschhofen. Elz war von Anfang an druckvoll und vergaß wie so oft, die zahlreichen Chancen zu verwerten. So war ein Eigentor der Gäste erforderlich, um die erste Führung für Elz zu erzielen. Elz war weiterhin überlegen und kam durch 2 Treffer von LUKAS MÖBIUS zur klaren Führung. Ein perfekter Konter der Gäste über ihren besten Spieler, Collin Schmitz, sorgte kurz vor der Pause für den Anschlusstreffer.
Elz kam mit dem Ziel aus der Kabine, den Ball noch mehr laufen zu lassen und die Chancen noch konsequenter zu verwerten. Eschhofen hatte nun noch weniger entgegen zu setzen. Das Endergebnis von 6:1 besorgten schließlich MERT KORKMAZ und SEBASTIAN STAHLHOFEN (2).
Elz I versäumte in diesem Spiel ein höheres Ergebnis und überzeugte spielerisch vor allem in der 2. Halbzeit. Nun gilt die Freude und Konzentration auf das Viertelfinalspiel im Pokal am kommenden Mittwoch gegen den Ligakonkurrenten BAD CAMBERG.

Aufstellung: Lennard Immel (Tor), Maxime Burggraf, Julian Purtauf, Bastian Neis, Linus Schmidt, Sebastian Stahlhofen, Lukas Möbius - Luca Biewald, Fabian Eisenmenger, Mert Korkmaz

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative