Menu

Wer seid ihr?
Die E1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2010

Wie viele Spieler sind beu euch aktiv?
11

Wann trainiert ihr?
Dienstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr und Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Philipp Franke
Tel.: +49 175 6722673
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roman Frackowiak
Tel.: +49 1514 2849816

 


Wer seid ihr?
Die E2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2011

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
12

Wann trainiert ihr?
Montag und Mittwoch 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Christian Pauli
Tel.: +49 177 6786128

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wieder einmal gut gespielt, aber leider gegen den ungeschlagenen Tabellenführer verloren. Das ist das Fazit des Spiels in Blessenbach. Auf dem "Bolzplatz" war eigentlich kein Kombinationsfussball möglich, die Truppe versuchte jedoch das Beste daraus zu machen und ging durch ein Tor von LUKAS MÖBIUS in Führung. Der Wunsch, mit diesem Ergebnis in die Pause zu gehen, ging durch einen Fehler beim Spielaufbau nicht in Erfüllung und Weinbach glich aus. Beide Mannschaften taten sich in der 2. Halbzeit schwer, wieder ins Spiel zu finden. Nach einem Eckball ging der Gastgeber in Führung. Elz kam wieder besser ins Spiel und konnte nochmals durch LUKAS MÖBIUS ausgleichen. Aus einer Überzahlsituation fiel dann der Siegtreffer, obwohl ein Punkt verdient gewesen wäre. Spielerisch und kämpferisch ein gutes Spiel von Elz. Hervozuheben ist LENNARD IMMEL mit einer fehlerfreien Partie.
Kader: Lennard Immel (Tor), Thorsten Lang, Julian Purtauf, Fabian Eisenmenger, Linus Schmidt, Sebastian Stahlhofen, Mert Korkmaz, Bastian Neis, Lukas Möbius.