Menu

Als Ausrichter des 2. Hallenpunktrundenspieltages waren die gelben Elzer Teufel in Ihrer eigenen neuen Halle hoch motiviert. Nach dem ersten Spieltag belegten wir mit 5 Punkten den 2. Rang. Nach der Winterpause wollten wir hier anknüpfen. Dies gelang uns auch in hervorragender Manier durch einen ungefährdeten Auftaktsieg gegen den Tus Linter (3:0). In der Folge erzielten wir gegen den SV Bad Camberg ein 1:1 und gegen die JSG Bes/G/W ein 0:0. Man darf nie vergessen, dass wir ausschließlich mit dem jüngsten Jahrgang agieren. Insbesondere die letzten beiden Gegner hatten augenscheinlich enorme körperliche Vorteile, welche der nie aufgebende gelbe Elzer Teufel durch Willen, Disziplin und hohe Ballfertigkeit egalisieren konnte. Insgesamt beenden wir die aktuelle Hallenpunktrunde ungeschlagen!!! Was ich sonst nicht tue, ein Sonderlob für den vierfachen Torschützen Joel Sommer, wobei alle eingesetzten Spieler durchweg eine hervorragende Leistung zeigten.

Mannschaftskader: Felix Schilling, Aaron Hieronymus, Endrit Syla, Sven Graf, Joel Sommer, Roman Frackowiak, Philipp Dippe, Younes Zouaoui, Matthias Lang, Alessandro Mursia

Endtabelle Gruppe 7:

1. JSG Bes/G/W 14 Punkte/+ 11 Tore
2. JSG Hünfelden 14 Punkte/+ 4 Tore
3. SV Elz II 10 Punkte/+ 4 Tore
4. SV Bad Camberg 7 Punkte/- 1 Tore
5. Tus Linter 7 Punkte/- 5 Tore
6. RSV Weyer 5 Punkte/- 5 Tore
7. SC Offheim 0 Punkte/- 8 Tore