Menu

Wer seid ihr?
Die E1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2010

Wie viele Spieler sind beu euch aktiv?
11

Wann trainiert ihr?
Dienstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr und Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Philipp Franke
Tel.: +49 175 6722673
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roman Frackowiak
Tel.: +49 1514 2849816

 


Wer seid ihr?
Die E2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2011

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
12

Wann trainiert ihr?
Montag und Mittwoch 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Christian Pauli
Tel.: +49 177 6786128

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei herrlichem Wetter entwickelte sich ein mäßiges Spiel unserer beiden E-Jugendmannschaften, wobei der jüngere Jahrgang in den ersten 25 Minuten spielerisch gleichwertig und kämpferisch stärker war wie die älteren Spieler. Durch einen direkt verwandelten Eckball von Lukas Pacak ging Elz I glücklich in Führung, ansonsten durfte sich der ältere Jahrgang bei den Abwehrspielern Til Lampertz und Marius Gläser bedanken, dass nicht vor der Pause noch der Ausgleich fiel. Erst im zweiten Abschnitt und nach einigen Umstellungen lief es für Elz I etwas besser - begünstigt dadurch, dass die Kräfte bei Elz II nachließen. Torjäger Mohamed Zouaoui erzielte nach Pass von Andreas Kraftschik das 2:0 und kurz darauf auf Kopfballvorlage von Simon Reichwein den 3:0 Endstand. Marius Gläser hatte mit einem sehenswerten Kopfball an die Latte Pech, dass seine gute Leistung nicht gekrönt wurde. Elz II hatte am Ende einfach nicht mehr die Kraft entscheident gegen die Älteren dagegen zu halten, ein Tor hätten sie aber in jedem Fall verdient gehabt.