Menu

Wer seid ihr?
Die E1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2010

Wie viele Spieler sind beu euch aktiv?
11

Wann trainiert ihr?
Dienstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr und Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Philipp Franke
Tel.: +49 175 6722673
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roman Frackowiak
Tel.: +49 1514 2849816

 


Wer seid ihr?
Die E2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2011

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
12

Wann trainiert ihr?
Montag und Mittwoch 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Christian Pauli
Tel.: +49 177 6786128

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Halbzeit war die Enttäuschung groß: Nach der guten Vorbereitung lag die Mannschaft mit 3 Toren zurück. Zum Spiel: Elz versuchte das Spiel zu machen, wurde aber nach 10 Minuten klassisch ausgekontert, als die Rückwärtsbewegung fehlte. Auch der 2. Treffer fiel nach einen groben Schnitzer: SEBASTIAN STAHLHOFEN tauchte völlig frei vor dem Torhüter auf und schob den Ball an den Pfosten. Die Enttäuschung war in der gesamten Mannschaft scheinbar so groß, dass auch hier der Gegenangriff ungestört zum 2. Treffer führte. Kurios auch der 3. Treffer: Bei einen versuchten Anspiel auf die linke Seite schoß LENNARD IMMEL FABIAN EISENMENGER an, der Ball kullerte zum Gegner und anschließend ins Tor.
Nach der Pausenerfrischung kam eine geordnetere Elzer Mannschaft auf den Platz und nach schönem Zuspiel von LUCA BIEWALD traf LUKAS MÖBIUS schnell zum Anschlußtreffer. Elz machte weiter Druck und SEBASTIAN STAHLHOFEN erzielte den 2. Treffer. Nach einem bösen Foul an LUKAS MÖBIUS, der auch eine Zeitstrafe gegen den Beselicher Spieler zur Folge hatte, verwandelte BASTIAN NEIS den Elfmeter. Nach einem Schnitzer in der Abwehr erzielte Beselich wieder die Führung. Elz gab jedoch nich auf und MERT KORKMAZ erzielte die letzten beiden Treffer, die zum letztendlich verdienten Elzer Sieg führten. Unschön die Szenen nach dem Spiel, denn der Gastgeber zeigte sich als „schlechter Verlierer“. Großes Lob aber für die tolle Aufholjagt in der 2. Halbzeit.
Kader: Lennard Immel (Tor), Thorsten Lang, Fabian Eisenmenger, Bastian Neis, Linus Schmidt, Lukas Möbius, Mert Korkmaz, Luca Biewald, Sebastian Stahlhofen