Menu

Auch wenn am Ende etwas gezittert werden musste: Verdienter Sieg im schweren Auswärtsspiel in Bad Camberg. Elz legte konzentriert los und führte frühzeitig durch MERT KORKMAZ, der heute in der Offensive herausragte. Neben einem lupenreinen Hattrick gelang ihm sogar noch ein vierter Treffer, so dass Elz mit einem sicheren Polster in die Pause ging. Dies war dann auch bitter nötig, denn Bad Camberg wurde stärker und im Gefühl des sicheren Sieges wurden in der 2. Halbzeit doch gute Torchancen leichtfertig vergeben. 10 Minuten nach Beginn der 2. Halbzeit erzielte Bad Camberg seinen ersten Treffer. Obwohl die Abwehr um MAXIME BURGGRAF, JULIAN PURTAUF und den guten Torhüter LENNARD IMMEL gar nicht schlecht stand, wurden die Angriffe der Gastgeber stärker. Jeweils nach leichtfertigen Ballverlusten kamen die Gastgeber zu Überzahlsituationen und es fielen noch 2 weitere Treffer für Bad Camberg. Es blieb jedoch beim verdienten Sieg, und morgen fragt keiner mehr nach der 2. Halbzeit.

Elz verteidigte damit vor dem nächsten Spiel am Samstag seine gute Ausgangsposition in der Tabelle der Kreisklasse 1 und bleibt einen Punkt hinter Lindenholzhausen, die dann am kommenden Dienstag zu Gast in Elz sind.

Tore: MERT KORKMAZ (4)

Kader: Lennard Immel (Tor), Thorsten Lang, Julian Purtauf, Bastian Neis, Sebastian Stahlhofen, Linus Schmidt, Mert Korkmaz, Lukas Möbius, Fabian Einsenmenger, Maxime Burggraf