Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Hervorragend setzten die gelben Elzer Teufel das taktische Konzept um und kamen entsprechend gegen den spielstarken Gast aus Brechen im heimischen Zentralstadion Elz zu einem verdienten Sieg.
Aber der Reihe nach ...
Vom Anpfiff weg waren die gelben Gastgeber deutlich feldüberlegen und hatten in der ersten Spielhälfte durch den pfeilschnellen Sven zwei sehr gute Tormöglichkeiten. Vom Gast, gegen den die Elzer seit Jahren nie gewinnen konnten, war bis zum Pausentee fast gar nichts zu sehen. Insbesondere die zentralen Mittelfeldpositionen wurden diesmal im taktischen Konzept ständig besetzt gehalten und somit waren Räume für die spielstarken Gäste Mangelware.
Die zweite Spielhälfte begann mit einem Paukenschlag, als Daniel von 18 Meter Torentfernung wuchtig in das Brechener Tor volley einnetzte.
In den letzten 10 Minuten der Partie warfen die Brechener alles nach vorne und Leopold scheiterte nach einem schnellen Konter der gelben Elzer Teufel am guten Gästekeeper. Schlussendlich leistete sich der Elzer Gastgeber erfreulich wenig leichte Abspielfehler, war im Spielsystem stabil und zeigte Dynamik und Durchschlagskraft.
Eine sehr gute Vorstellung der Elzer Teufel, welche nun hoffentlich endgültig die Schwächen der letzten beiden Spiele vergessen läßt. Die Zuschauer erlebten heute ein tolles D-Jugendspiel mit gutem Niveau, welches zudem hoch spannend war.

Goldenes Tor:
1:0 Daniel (32. Minute)

Kader: Timo, Hendrik Brötz, Johannes, Luca, Arman, Chris, Roman, Leopold, Daniel, Sven, Philipp, Joachim, Matthias, Joel