Menu

Die gelben Elzer Teufel hatten zum einen nicht ihren besten Tag erwischt und zum anderen kamen sie mit dem sehr unebenen Naturrasen nur sehr leidlich zurecht. Demnach waren Kombinationen Mangelware und es entwickelte sich ein eher konfuses Spiel. Arman verhinderte mit einer sehenswerten Glanzparade in der ersten Spielhälfte eine Führung für die gastgebende Mannschaft. Ansonsten scheiterten in diesem Spielabschnitt Chris, Sven und Joel mit ihren Abschlüssen auf das gegnerische Tor.
Somit ging man mit einem 0:0 zum Pausentee.
In der zweiten Halbzeit konnten die Elzer den Druck weiter erhöhen und es fielen durch das Geburtstagskind Chris und Daniel die erlösenden Treffer für die letztlich spielbestimmende Mannschaft.


Tore:
0:1 Chris (42. Minute)
0:2 Daniel (50. Minute)

Kader: Arman, Roman, Johannes, Luca, Chris, Daniel, Sven, Leopold, Younes, Philipp, Joel, Hendrik Brötz, Joachim

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative