Menu

Trotz starker 2. Halbzeit sind wir mit 3 : 2 aus dem Pokal augeschieden. Es ist schon ein Problem, dass manche Spieler immer noch nicht in der Lage sind pünktlich zum Spiel zu erscheinen. Unkonzentriertheiten und zwei individuelle Fehler sorgten für den 0 : 2 Rückstand schon zur Pause. In der 2. Halbzeit sah das schon besser aus. Auch wenn die ersten 4 Chancen jeweils knapp am Pfosten vorbei gingen, konnten wir nach ca. 15 Minuten auf 1 : 2 verkürzen, ehe die Gegner durch einen Konter auf 1 : 3 erhöhen konnten. Als dann 5 Minuten vor Schluss der erneute Anschlusstreffer auf 2 : 3 gelang wurde es nochmals hektisch. Ein Foulspiel an einem Elzer Spieler im Strrafraum der Dornburger wurde vom Schiedsrichter anders ausgelegt. Bei einem verwandelten Elfmeter wäre es in die Verlängerung gegangen.

Eingesetzte Spieler: Louis Bay, Sebastian Brötz, Lars Brühl, Sercan Elma, Felix Holke, Ervant Jragazpanian, Memeth Korkmaz, Niklas Krüger, Jannik Meister, Julius Michel, Benedikt Nauheimer, Leon Schmitt, Ramazan Soylu, Fabian Stückel, Jonas Zey

Tore: Lars Brühl ( 2 )