Menu

Revanche geglückt
In einem eineseitigen Spiel nahm unsere Mannschaft Revanche für die Hinspielniederlage. Lediglich die Chancenauswertung in der 1. Halbzeit und das wieder zu mittig vorgetragene Spiel war den Betreuern ein Dorn im Auge. In der 2. Halbzeit wurde es wennigstens mit der Chanceauswertung besser. Zwei Unachtsamkeiten ließen die Gäste nocheinmal in den letzten 3 Minuten herankommen.
Es spielten: Sebastian Brötz, Leon Butzbach, Ali Korkmaz, Dustin Asbeck(!), Marcel Schwarz(!), Direnc Bozkurt, Mehmet Kesgin (!!! 2 Tore), Audrey Lomoneka, Kaan Isik (!), Ramazan Soylu, Michael Heinrichs, Philipp Sehr und Gaetano Urfalino(1 Tor)