Menu

Die Elzer B-Junioren besiegten sich mal wieder selbst. Vier haarstreubende Fehler brachten die Gäste auf die Siegerstrasse. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen und Elz zeigte eine angagierte Leistung ! Die Hausherren konnten im Verlauf, durch Robin Eisinger, in Führung gehen. Der Ausgleich für Dornburg fiel 5 Minuten vor der Pause, als sich die Elzer Abwehr nicht einig war, wer den Ball aus der Gefahrenzone befördern soll. C-Jugend-Keeper Sebastian Brötz, der dem Walzog-Team aushalf, war hier ohne Chance, wie auch bei den folgenden Gegentoren. Das 1:2 besorgte der sonst gute Abwehrspieler Niklas Krüger, der einen Eckball der Gäste ins eigene Tor köpfte. Beim vorentscheidenden 1:3 war dann Janik Burggraf beteiligt, der einen Rückpass direkt in den Lauf des Gegners spielte und der sich mit dem dritten Tor
für Dornburg herzlich bedankte. Auch das 1:4 war völlig unnötig nach einem unmöglichen Ballverlust zustande gekommen und besiegelte die Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel. Die Elzer Mannschaft hätte durchaus als Sieger den Platz verlassen können, wenn man konzentrierter zur Sache gegangen wäre.
Sollte es Coach Walzog und der Mannschaft nicht gelingen diese katastrophalen Fehler abzustellen, wird es trotz guter Leistung noch einige Niederlagen hageln.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es spielten : Sebastian Brötz (T), Ferhat Ünal (C), Niklas Krüger, Idris Görmas, Daniel Schenk, Mehmet Korkmaz, Fabian Stückel, Janik Burggraf, Dominik Colombel, Florian Sztani, Robin Eisinger und Jacob Müller