Menu

Obwohl wir bereits nach 4 Sekunden in Führung gingen(Anstossweitschuss von Dennis Dietrich), war unser Spiel von großer Nervosität geprägt. Dies hatte zalreiche Ballverluste zur Folge.
Dieser Umstand und unser schwaches Defensiververhalten im Mittelfeld, führte zu einer ständigen Überlegenheit des Teams Dietkirchen / Offheim. Wir konnten uns oft nur durch Fouls knapp vor dem Strafraum retten.Ein anschließender Freistoß führte dannfrüh zum1:1 Ausgleich. Die weiteren Tore vor der Halbzeit wurden auch in Anschluss an Standardsituationen erzielt. Nach der Pause wollten wir durch eine Umstellung innerhalb der Mannschaft mehr Druck auf den Gegner ausüben, was auch gelang. Was nicht gelang war ein weiterer Torerfolg, sodaß Dietkirchen / Offheim mit dem 1:4 das Spiel entscheiden und ein verdienter Kreispokalsieger werden konnte. Unsere Mannschaft hat sich gut aber nicht sehr gut verkauft.
Kader( !): Raphael Wahl, Johannes Kramer,Korhan Pehlivan, Ali Korkmaz, Emre Cengiz, Philipp Proft, Dennis Dietrich,Daniel Hofmann; Felix Friedrich Bünyamin Yilderim, Kaan Isik, Andreas Kraftschik, Lua Metternich und Hendrik Brötz