Menu

Die B-Jugend zeigte am Freitag ihre mit Abstand beste Saisonleistung, verlor aber am Ende mit 2:4 gegen Eschhofen. Zum ersten Mal in dieser Saison stand eine MANNSCHAFT auf dem Platz, in der jeder für seinen Mitspieler rannte und kämpfte. Dass es am Ende nicht zu einem Punkt reichte, lag auch ein wenig am Pech, denn zweimal standen Latte, bzw. Pfosten einem Tor im Weg. Eschhofen bestimmte die erste Hälfte und führte verdient. Nach der Pause übernahmen wir das Kommando und erspielten uns viele Torchancen. Ein Konter führte zum 0:3 und das Spiel schien entschieden. Aber die Mannschaft um den überragenden Libero Jakob Menz kämpfte sich durch Tore von Mahmut Yildirim und Shkelqim Syla auf 2:3 heran und sorgte für eine aufreibende Schlussphase. Mit dem Abpfiff des sehr guten Schiedsrichters erzielte Eschhofen den 2:4 Endstand. Auf die gezeigte Leistung kann die Mannschaft jedoch aufbauen und mit der dieser Einstellung wird es auch wieder Aufwärts gehen.